Der Schulelternrat informiert:

Für die Wahl der vier Elternvertreter im Schulvorstand des Greselius-Gymnasiums, die am 23.11.2017 innerhalb des Sitzung des Schulelternrates stattfindet, kandidieren folgende Damen und Herren:

  • Frank Apffelstaedt
  • Nicole Brauer
  • Werner Hüggelmeyer
  • Anja Jungblut
  • Melanie Leismann
  • Michaela Lemke
  • Natalia Reiners


Weihnachtskonzert "Auftakte" am 29.11.2017 (ab 19:00 Uhr)

Als Auftakt zur Adventszeit bietet das Greselius-Gymnasium Bramsche einen Abend mit Wort und Musik, der von den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der Schule gestaltet wird.

Die Theater-AG führt mit dem Einakter „Little Old Lady“ des zeitgenössischen britischen Dramatikers Arnold Wesker ein englischsprachiges Stück auf, das sich mit den ungeahnten Folgen des Rauchens in der U-Bahn beschäftigt.
Musikalische Beiträge kommen von der Gitarren- und der Worship-AG, sowie von den Steicherklassen der fünften und sechsten Jahrgänge.
Schüler und Musiklehrer der Schule tragen mit Solobeiträgen zu dem Programm bei.

Im Anschluss an das Programm bittet der Fördererverein der Schule alle Besucher zu einem kleinen Umtrunk mit Snacks.

Beginn des Abends: Mittwoch, 29.11.2017, 19.00 Uhr in der Aula des Greselius-Gymnasiums Bramsche.

Michael Beerbom


Greselius-Gymnasium präsentierte "längste Luther-Predigt"

Luthers Erkenntnisse bewegten vor 500 Jahren die Welt. Und sie tun es noch heute. Dies will das Greselius-Gymnasium mit seinem aktuellen Projekt zum Reformationsjubiläum zeigen und ludt Mitglieder und Freunde der Schulgemeinschaft ein, an der "längsten Luther-Predigt der Welt" mitzuarbeiten. Sie wurde am Reformationstag (31.10.2017 ab 10:00 Uhr) per Internetstream der Öffentlichkeit präsentiert.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Greselius-Gymnasium begrüßt Beschluss des Kreistages:
Neubau für die Oberstufe

Mit großer Freude hat die Schulgemeinschaft des Greselius-Gymnasiums den Beschluss des Kreistages (vom 25.09.2017) zur Kenntnis genommen, insgesamt 5.000.000,- € für die bauliche Erweiterung des Gymnasiums in die Haushaltsentwürfe der kommenden Jahre aufzunehmen. Damit setzt der Landkreis einen wertvollen Impuls für die Bramscher Schullandschaft und schafft die baulichen Voraussetzungen für die Umstellung des Abiturs von G8 auf G9 und den damit verbundenen Anstieg der Schülerzahlen am Gymnasium.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Sommerfest 2017

Am Freitag, den 25. August, herrschte auch am Nachmittag noch reges Treiben am Greselius-Gymnasium Bramsche: Ab 16:00 Uhr fand das diesjährige Sommerfest statt. Ein besonderes Highlight war an diesem Tag ein Pool aus Strohballen, in dem sich alle, die Badesachen mitgebracht hatten, bei sonnigem Wetter abkühlen konnten.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Schulgemeinschaftstag 2017

Am 22.08.2017 um 8:00 Uhr versammelten sich alle Schüler und Lehrer des Greselius-Gymnasiums auf der Wiese hinter der Schule. Diese war Startpunkt einer besonderen Gemeinschaftsaktion: Fast 900 Personen wanderten im Rahmen des Schulgemeinschaftstages zu Fuß (ca. elf Kilometer) zum Alfsee. Am Alfsee angekommen, konnten die Schüler schwimmen gehen, Fußball und Volleyball spielen oder sich einfach nur entspannen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Theater-AG zeigte am 13. und 14. Juni "Lysistrata"

Nach den erfolgreichen Aufführungen in den letzten Jahren, wie z.B. "Was ihr wollt" und "Verwandlungen", präsentierte die Theater-AG des Greselius-Gymnasiums Bramsche in diesm Jahr das Stück "Lysistrata".

"Lysistrata" gehört zu den bekanntesten Komödien des griechischen Dichters Aristophanes. Dieses Stück wurde im Frühjahr 411 v. Chr. - im zwanzigsten Jahr des Peloponnesischen Krieges - bei den Lenäen uraufgeführt. Trotz seines Alters von über 2400 Jahren ist dieses Stück auch heute noch sehr aktuell. Dieses Stück lud zum Schmunzeln und Nachdenken ein. Viele gute Darsteller in tollen Kostümen begeisterten das Publikum mit teils witzigen und zweideutigen, aber auch ernsten Textelementen.

Weitere Fotos der Aufführung "Lysistrata" finden Sie hier.